Trend Vision Award in Düsseldorf

zurück
Danke_Haselünne

Unsere Schulungsleitung Janne Dietrich und drei unserer SchönerMacher besuchten den National Trend Vision Award in Düsseldorf, der schon seit 13 Jahren ein Magnet für Nachwuchs-Friseure ist.

„Wir waren total beeindruckt und überwältigt und hätten nicht gedacht, dass es so eine große Show wird. Durch die „verrückten“, individuellen Modelle und Frisuren haben wir Inspiration für den Salon bekommen.“ erläuterte unsere Schulungsleitung, Janne Dietrich.

Im Capitol Theater Düsseldorf waren 36 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beim Drei-Länder-Finale der talentiertesten Jungstylisten.

Das Ziel der Friseure war es, mit einem Sieg das Ticket für das große Finale von Wella am 22. November in Berlin zu lösen.

Unter den Juroren waren der Berliner Top-Stylist Shan Rahimkhan, Max Factor Make up Artist Stephan Schmied, Branchenredakteurin Katharina Kirchner (dfm) sowie das Mitglied des Wella Color Clubs Matthias Scharf und der Wella Professionals Trend Coach Björn von Rotz.

Bereits mittags startete das Drei-Länder-Finale mit dem Wettbewerb im Wella Studio. Die Finalisten entwickelten ihre Interpretation der Wella Trend Vision Looks.

Eine zusätzliche Trend-Inspiration haben die SchönerMacher von einem der größten internationalen Stylisten bekommen: Dmitry Vinokurov aus Russland zeigte seine aktuelle Hairfashion-Show.

Abends folgten dann Emotionen und Adrenalin pur bei der großen Award Show mit allen Final-Looks. Die Gold-Sieger erhielten ihren Award und damit ihr Ticket für Berlin aus der Hand von Eva Padberg.