INQA – eine kleine Abkürzung für eine großartige Sache!

zurück
Danke_Haselünne
Die Weichen Richtung Zukunft stellen.

Unser Unternehmen nimmt am INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur teil (INQA: Initiative Neue Qualität der Arbeit). Das INQA-Audit ist ein Instrument, das Unternehmen dabei hilft, sich mitarbeiterorientiert auszurichten und Arbeitsplatzbedingungen positiv zu verändern.

Dazu wollen wir uns in den Bereichen Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit und Wissen & Kompetenz verbessern. Das können wir aber nur, wenn wir unsere SchönerMacher kennen!

Der INQA-Audit Prozess unterteilt sich in zwei Projektphasen. Im Rahmen des Einstiegsprozesses definieren wir auf Basis einer Mitarbeiterbefragung Entwicklungsziele und entwerfen einen realisierbaren Maßnahmenplan, der sich an den Bedürfnissen unsere SchönerMacher orientiert. Hierfür wird eine Projektgruppe – bestehend aus Vertretern der Geschäftsleitung, der Führungsebenen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – eingerichtet. Der Einstiegsprozess dauert in der Regel etwa drei Monate. Während der zweiten Phase werden die gemeinsam formulierten Maßnahmen in unserem Unternehmen umgesetzt. Nach erfolgreicher Umsetzung der gewählten Maßnahme, steht die Auszeichnung mit dem INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur an.

Das Audit wird von dem Demographie Netzwerk e. V., von Great Place to Work® Deutschland, der Bertelsmann Stiftung sowie dem Bundesministeriums für Arbeit und Soziales angeboten.