SchönerMacher auch ErstHelferHAIR FASHION schult Mitarbeiter in Erste-Hilfe-Kursen

zurück
Danke_Haselünne

Unfälle oder medizinische Notfälle – daran denkt man normalerweise nicht. Man hofft, dass nichts passiert, und meist ist es zum Glück ja auch so. Aber wenn doch mal etwas passiert, sollte jeder darauf vorbereitet sein, um richtig helfen zu können. Zwar haben wir alle mal für den Führerschein einen Erste-Hilfe-Kurs besucht. Aber seien wir ehrlich, die Erinnerung ans Gelernte ist auch schnell wieder verblasst.

Wir bei HAIR FASHION wollen und müssen auch für solche Fälle fachlich fit sein. Deshalb erhalten unsere SchönerMacher in Kleingruppen Auffrischungskurse. Sie lernen, kooperativ zusammen zu arbeiten und im Bedarfsfall das Richtige zu tun. In diesem Jahr haben insgesamt 38 SchönerMacher ihr Erste-Hilfe-Wissen auf den neuesten Stand gebracht, um in ernsten Situationen die Ruhe zu bewahren, zu helfen und zu retten. In den kommenden Wochen und Monaten werden weitere Mitarbeiter Erste-Hilfe-Kurse belegen. Laut Arbeitsschutz- und Sozialgesetz soll in Unternehmen unserer Größenordnung einer von zehn Beschäftigten als Ersthelfer zur Verfügung stehen. Wir von HAIR FASHION wünschen uns allerdings, dass jeder ein ErstHelfer ist. Die Kurse sind gratis, HAIR FASHION zahlt das Entgelt fort und sich gut auszukennen ist zudem nicht nur am Arbeitsplatz von Nutzen.

Und außerdem: Wir SchönerMacher gehören schließlich zu der Sorte Menschen, die sich immer besonders engagieren!